Moderne Mobilität für Lüneburg

Münster gilt in Deutschland als Vorreiter in Sachen Verkehrspolitik, weil insbesondere Fahrradfahrer und Fußgänger das Bild der historischen Altstadt prägen. Klar ist: Lüneburg hat in diesem Bereich Aufholbedarf. Es braucht neue Impulse für die Mobilität der Zukunft in unserer Stadt. Im Dialog mit Münsters Oberbürgermeister Markus Lewe soll im Rahmen dieser Veranstaltung diskutiert werden, welche verkehrspolitischen Gestaltungsmöglichkeiten eine historische Altstadt bietet, welche Folgen verkehrstechnische Eingriffe mit sich bringen, beispielsweise für den lokalen Handel, und was Lüneburg in diesem Punkt von Münster lernen kann.

Termin: 18. Mai um 19 Uhr

Ort: Digital via Zoom → Zugangsdaten siehe unten

Monika Scherf

Diskussionsteilnehmer

Monika Scherf

Monika Scherf

Monika Scherf tritt bei der Kommunalwahl 2021 als Oberbürgermeisterkandidatin für Lüneburg an. Verkehrspolitische Veränderungen sind für sie eine der größten Herausforderungen für Lüneburgs Zukunft. Im Dialog mit Experten sucht sie nach den besten Lösungen für unsere Stadt.

Markus Lewe

Markus Lewe ist seit 2009 Oberbürgermeister der Stadt Münster. Als solcher setzt er sich insbesondere für die Verkehrswende in seiner Stadt ein. Seine Erfahrungen sind Vorbild für zahlreiche Kommunen in ganz Deutschland – bald auch für Lüneburg?

MELDEN SIE SICH JETZT AN!

Die Veranstaltung wird mithilfe der Videokonferenz-Anwendung “Zoom” durchgeführt.

Bitte melden Sie sich per E-Mail für die Veranstaltung an. Die Adresse lautet veranstaltungen@monikascherf.de.

Nennen Sie Ihren Namen und den Titel der Veranstaltung, damit wir Sie zuordnen können. Daraufhin erhalten Sie die Zugangsdaten sowie alle nötigen Hinweise zum Ablauf der Veranstaltung.